und diesmal hab ich gewunken

zwar hat er wieder Dinge gesagt die mich hätten traurig machen können, aber ich glaube ich kann sie mitlerweile einfach wegschieben und sehe darin auch nichts negatives.
Ja er schwimmst so langsam weg
Die Illusion löst sich auf
Trotzdem bleibt er immer noch ein interessanter Mensch
Vorhin, nachdem er so unsymphatisch Auto gefahren ist
hab ich kurz zeitig mich gefragt, mag ich ihn überhaupt
Ich weiß, klingt recht absurt, vorallem mit dem Hintergrund,
was ich sonst immer so über Sebastian geschrieben habe.
Es mag unreif klingen
Er hat gesagt, dass er glaubt das es mir im Schnitt ohne ihn besser geht. Ich musste schmunzeln.
Er meinte, er hat manchmal das Gefühl er müsse mir was zurück geben und meinte aber das er es nicht kann. Zumindest nicht durch eine engere Freundschaft. Als er es gesagt hat kam mir die Frage, will ich das überhaupt? Ich denke wenn es shcon so wäre, würde ich es wollen
Buddhismus, ein interessantes Thema, er hat mir versucht Buddhismus ein wenig zu erklären, es klang gut, aber irgendwie doch für mich noch sehr unbegreiflich.

Er ist für mich etwas anderes geworden, irgendwie schade, aber irgendwie auch leichter.
11.3.06 00:40
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Gratis bloggen bei
myblog.de